FANDOM


Hotspot des Tages

Kurzbeschreibung der Hotspots

MONTAG: Ishgard
  • Taverne "Der vergessene Ritter"
  • Heilige Ställe
  • Die Schwaden

In Ishgard ist am Montag immer besonders viel los. Montags erhalten die meisten Söldner und Ritter ihren Soll. Oft treffen sich so die unteren und mittleren Schichten der Stadt an diesem Abend in der TAVERNE "DER VERGESSENE RITTER" um ihren Soll zu vertrinken, aber auch um die Woche positiv zu beginnen. Viele Männer wie Frauen bringen an diesem Tag Würfel mit in die Taverne. Hier wetten sie bei kleinen Würfelspielen nicht nur um Gil, sondern aber auch um Trinkrunden oder sogar Arbeitsaufgaben der Woche. Ein heiterer Start in einer trostlosen Stadt.

An den HEILIGEN STÄLLEN hingegen finden sich die ein, die sich die Würfelspiele nicht leisten können. Am Großen Feuer verteilen Mitglieder der Ferula-Zeile wie jeden Abend heißes Essen an die Hunger-leidenden. Montags sieht man aber auch oft Theologen der höheren Schicht an den Ställen. Sie predigen den Hunger-leidenden von Demut und Schuld. Direkt gegenüber bauen sich an diesem Abend oft einfache Bürger auf Kisten auf und bölken den Theologen wüste Beschimpfungen zurück. Hitzige Diskussionen sind öfters die Folge.

In DIE SCHWADEN hingegen trauen sich die Theologen nicht. Hier regieren die Armen. Nur Hildas Höllenhunde sorgen hier oft noch für Ruhe. Sie bauen Montags in den Schwaden einfache Schießstände auf und laden jeden ein selbst mit der Schusswaffe zu hantieren. Mut und Motivation... das ist das, was sie in die Armenviertel zurück bringen wollen...


DIENSTAG: Kugane
SOTD-kugane
  • Pier 1
  • Kogane-dori
  • Bokaisen-Bad

In Kugane nennt man den Dienstag Abend die "Nacht der Gewürze". An diesem Abend treffen für gewöhnlich die großen Schiffe aus dem Ausland in Kugane ein. Vor allem Händler, aber auch Abenteurer und Reiselustige treffen an diesem Abend ein.

Am PIER1 des Hafens finden sich an diesem Abend besonders viele kleine provisorische Handelsstände, an denen ausländische Händler Kunden wie auch Händlern aus der Region ihre Waren anpreisen.

Der eigentliche namensgebende Geruch kommt aber aus den Handelsstraßen, der KOGANE-DORI. Hier versuchen heimische Händler die Konkurrenz aus dem Ausland auszustechen. Traditionell domanisches Essen und lokale Handelswaren werden lautstark von domanischen Händlern in prächtigen Gewändern angeboten. Ortsansässige können an diesem Tag besonders gute Geschäfte machen. Touristen.. könnten dies ebenso, oder sie werden mächtig über den Tisch gezogen. An diesem Tag weiss man, dass viele Abenteurer mit lockeren Gilbeutel in Richtung Theater zu gern das eine oder andere Andenken für Zuhause kaufen.

Auch das Badehaus Bokairo und das dazugehörige BOKAISEN-BAD machen an diesem Abend gute Geschäfte. An diesem Tag werden besonders viele Zimmer vermietet und günstige Badeangebote für Hotelgäste angeboten, denn es ist in Kugane eine Tradition, dass Handelsgeschäfte gerne im heißen Wasser mit einem guten Sake abgeschlossen werden.


MITTWOCH: Gridania
  • Nuounnes Hexenstübchen (Abenteurergilde)
  • Apkallu-Fälle
  • Ährenkranzkolonie (Gärtnergilde)

Gridania ist Mittwochs ein Tag der Besinnung und Vergänglichkeit. in MIOUNNES HEXENSTÜBCHEN wird wie in allen Abenteurergilden an diesem Abend ein Abenteurertreffen abgehalten. Reisende, Abenteurer, Söldner sind herzlich willkommen. Miounne hat allerdings auch eine Schwäche für Künstler und Dichter. Heute gibt es vergünstigte Speisen im traditionellen gridanischen Stil.

An der ÄHRENKRANZKOLONIE der Gärtnergilde findet an diesem Tag traditionell ein großer Schnittblumen und Sträußeverkauf statt. Ob zu Geburtstagen, Beerdigungen, oder egal aus welchem Grund, die Gärtner binden euch an diesem Tag die geeigneten Blumen. Aber auch zum Verweilen und genießen der Farbenpracht wird eingeladen.

Die APKALLU-FÄLLE weisen an diesem Abend ein besonderes Naturschauspiel auf. In Gridania lebt eine seltene Schmetterlingsform, ähnlich leuchtend wie ein Glühwürmchen. Diese gelbgrpnen Schmetterlinge haben nur eine sehr kurze Lebensdauer und beeindrucken durch ihre Berechenbarkeit. Dienstags schlüpfen die meisten von ihnen, die kaum noch am nächsten Tag zu finden sind. Die jung geschlüpften Tiere sammeln sich dann zur Fortpflanzung nahe des Wassers. Oft kommen am Dienstag Druiden an den Wasserfall und erzählen Geschichten der Gebieter, derren Herrlichkeit sie in den Schmetterlingen zu erkennen glauben.


DONNERSTAG: Limsa Lominsa
  • Abenteurergilde "Zur ertränkten Sorge"
  • Ewige Jungfer
  • Gourmetgilde "Bismarck"

In Limsa Lominsa herrscht am Donnerstag großes Treiben. Donnerstags ist in der ABENTEURERGILDE "ZUR ERTRÄNKTEN SORGE" beim Wirt Baderon der große Abenteurerabend. Wie auch in den anderen Abenteurergilden sind an diesem Tage besonders Söldner, Reisende und Abenteurer gerne gesehen und werden mit besonders günstigen Essens- und Übernachtungsangeboten gelockt. Seemannsgarn ist an diesem Abend erwünscht!

Ein wenig weiter in der Mahlstromtaverne "EWIGE JUNGFER" ist am Donnerstag immer Kehlenschneider-Tag. Der Kehlenschneider ist ein spezielles Getränk dass nur dort erhältlich ist. Wer es vom Wirt an diesem Abend fordert und schafft ohne einzubrechen 10 Sekunden im Mund zu behalten, bekommt an diesem Abend seine Getränke auf's Haus (/random 800+). Dieses Angebot lockt besonders Piraten, einfache Arbeiter wie auch Soldaten in die Kneipe zum Zechen und Zocken.

In der Gourmetgilde und Restaurant "BISMARCK" ist an diesem Abend Experimentierabend. Donnerstags können Kunden die neusten exquisiten Kompositionen der Köche und Meister der Gilde kosten. Hierbei erhalten die Kunden kostenlos eine Geschmacksprobe der neusten Köstlichkeiten, die vielleicht auf der kommenden Karte landen könnten. Aber ab und an sind auch mal Experimente der Lehrlinge dabei... Die unangenehm enden könnten (/random unter 200). Daher auf eigene Gefahr!


FREITAG: Ul'dah
  • Abenteurergilde "Die Sanduhr"
  • Platz der Sultana
  • Perlengasse

Ul'dah ist besonders am Freitag beliebt beim reisenden Volk.

In der ABENTEURERGILDE "DIE SANDUHR" lädt am heutigen Abend Momodi ein zum zwischen den Hauptstädten wechselnden Abenteurerabend. Heute sind Betten sowie Essen und Getränke besonders günstig und laden jeden Reisenden dazu ein, Kontakte zu knüpfen und Geschichten zu erzählen.

Am PLATZ der SULTANA findet sich Freitags der bekannte Lalafell-Händler Rororugo Shushurugo ein. Er ist bekannt für exklusive Rauchware. Über Zigaretten, Zigarren, Tabak, Shisha-Tabak bis angeblich auch eher weniger erlaubte Ware mit Gizarkraut ist bei ihm alles erhältlich. An diesem Abend hängt der gesamte Platz mit schweren farbenprächtigen Stoffen an den Wänden aus, am Boden liegen überall einladende handgearbeitete Orientteppiche mit ebenso luxuriösen Kissen, in der Mitte einladend Shisha-Pfeifen. Kunden können bei dem Lalafell einen gemütlichen Abend an der Shisha-Pfeife kaufen und einfach genießen. Der schwere Duft in der Luft ist geradezu legendär.

In der PERLENGASSE hingegen wirken die Geschäfte Freitags weniger exklusiv. Viele kleine Händler bringen an diesem Abend ihre "Abenteurerwaren"... Und dennoch trauen sich die wenigsten Abenteurer alleine hinein. Gerüchte sagen, dass es sich um einen Schwarzmarkt mit Waffen und allerhand interessanten Kram handle, der von den Messingklingen toleriert würde. Allerdings ist so ein Markt immer Einladung für allerhand Gestalten...


SAMSTAG: Frohehalde
  • Brunnen / Schneckenplatz
  • Taverne "Klippenhänger"
  • Grünzeug-Gärten

(Beschreibung folgt)


SONNTAG: Oberes La Noscea
  • Bronzesee

(Beschreibung folgt)



Erklärung

Der "Hotspot des Tages" ist eine täglich wechselnde wiederkehrende OpenRP-Empfehlung.

Für jeden Tag der Woche wurden für das Rollenspiel kleine Lore-Inhalte geschaffen, die an diesem Tag einen besonderen Ort hervorheben. Zu jedem Tag finden sich kleine Geschichten und Ideen, wieso euer Charakter sich an diesem Tag gerade an diesem Ort aufhalten könnte.

Ziel dieser Hotspots ist es, jedem Spieler eine Chance auf RP zu bieten. Es ist dadurch für jeden leicht möglich, eine schnelle nutzbare Idee für RP zu schaffen, wenn er Lust darauf hat. Gleichzeitig soll es das Bespielen von Städten und öffentlichen Plätzen fördern, sowie "Routinen" schaffen, dass Spieler sich regelmäßig an Orten finden, ohne dass es große Absprachen benötigt.

Natürlich ist niemand an einem Dienstag beispielsweise an den Ort des Dienstages gebunden. Neue RP-Ideen sind immer zu begrüßen. Diese Ideen dienen lediglich als "Brotkrumen", eine einfache Wegfindung ins RP, egal wie viele Events geplant wurden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.